Donnerstag, 12. September 2013

I did it my way....

...hat schon Frank Sinatra so schön gesungen, und was Besseres fiel mir beim Anblick meiner Karte auch nicht ein. Ich bin und bleibe wohl ein Niedlichstempler - die Karten mit SU sind ja eigentlich "idiotensicher" und zählen daher nicht.

Ich habe heute morgen bei Dirk auf die Seite geschaut  und da sprang mir meine Muse quasi ins Gesicht und hat mich genötigt diese Karte zu werkeln, obwohl ich ihr versucht habe zu erklären das ich nicht wischen kann - vielleicht wird es besser wenn die bestellten "Schwammtupfpinsel" vom Stempellädle da sind, mit Tüchern oder diesem Ding von Herrn Holtz wird das jedenfalls bei mir nix...Aber hier nun meine Karte:


Die Wolken sind mit Copics gesprüht, keine so gute Idee, das wird und wird nämlich leider nicht trocken und es bleibt alles mögliche darauf kleben :(. Wenigstens habe ich dann doch mal mein Gehirn eingeschaltet, denn eigentlich wollte ich da wo die Vögel sind doch tatsächlich erst ein FLUGZEUG hin stempeln und hatte den Stempel schon in der Hand, bis mir dann auffiel welche Stadt ich da gestempelt hatte *peinlich*...

Mit meiner Karte möchte ich bei der neuen Challenge von Paperminutes mitmachen, da lautet das Thema "Städte".

LG Kasallarina

Kommentare:

  1. Ich hoffe, es ist keine Beleidigung, wenn ich sage, dass ich die Karte gar nicht so niedlich finde. Sie gefällt mir jedenfalls super gut. Ich bin schwer beeindruckt von deinen tollen Wolken (trocknet das besser mit heißluftfön vom Embossen?). Vielen Dank für deine Teilnahme an unserer Paperminutes Challenge.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Karte wirklich sehr gelungen und mir wäre dazu eher "Ich war noch niemals in New York" eingefallen - liedtechnisch. Probier ruhig weiter!
    lg
    mamapia - für Paperminutes

    AntwortenLöschen
  3. Also ich find die Karte klasse! Und man sieht NICHT, dass Du eigentlich cute bist ;-)
    Ein Flugzeug wäre schon heftig gewesen....aber die Vögel passen auch hervorragend!

    LG, Petra

    AntwortenLöschen